FANDOM


IncaGijs

Der Inka-Gijs aus dem Jahre 1983

Die Holle Bolle Gijs sind Figuren, die auf dem gesamten Parkgelände verteilt sind. Ihr Markenzeichen ist ein geöffnter Mund, in den man Abfall werfen kann. Dabei rufen sie Papier hier! um die Besucher zu animieren.

Der erste Gijs kam 1959 in den Park.

NamensherkunftBearbeiten

Gijs ist ein althochdeutscher Jungenname und die Abkürzung von Gijsbert. Letzterer bedeutet übersetzt soviel wie Die glänzende Geisel" und entstammt der mittelalterlichen Gepflogenheit, Kinder als Geschenk an andere Höfe zu geben, um Allianzen zu erreichen.

Holle Bolle ist eine niederländische Verniedlichung.